random_office_00.jpg

Es etwas entspannter sehen ...

Im Idealfall werden Anatomie und Aufgabe des Anwenders bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes berücksichtigt: kurz, die Technik passt sich dem Menschen und seinen Bedürfnissen an. Tatsächlich ändert auch der beste Bildschirm nichts daran, dass angespanntes Arbeiten am Computer auf Dauer für den Nacken und die Augen eine unnatürliche Belastung ist. 

 Es gibt jedoch bewährte Hilfsmittel, die speziell dem Wohlbefinden dienen und Ihnen dadurch die Arbeit sowohl am Arbeitsplatz als auch zuhause erleichtern können:

 

Der Dokumenthalter – alles auf einen Blick

vorlagenhalterBakker Elkhuizen Flexdesk 640: Mit ausziehbarer Fläche.

Wenn Sie häufig mit Papiervorlagen arbeiten, lässt sich Ihr Arbeitsplatz mit einem Dokumenthalter ideal ergänzen. Dieser wird zwischen Tastatur und Bildschirm platziert. Dadurch, dass Sie Ihren Oberkörper zum ablesen und bearbeiten der Vorlagen nicht länger seitlich abdrehen, sitzen Sie aufrecht und vom Bürostuhl gestützt und beugen so Verspannungen vor. 

Dokumenthalter im e-Shop anzeigen

 

Eine Arbeitsplatzlampe – mehr Licht auf den Papiervorlagen

split arbeitsplatzleuchteGlamox Luxo Split LED: Helle, blendfreie Arbeitsplatzlampe.

Eine weitere Hilfe bei der Arbeit mit Dokumenten ist eine Lampe direkt auf dem Pult. Auch wenn wir es ungern zugeben: Mit zunehmendem Alter – bereits ab 40 Jahren – benötigen unsere Augen mehr Licht, um ohne Anstrengung Informationen abzulesen. Eine zusätzliche Lichtquelle am Arbeitsplatz sorgt für angenehme Helligkeit und schont Ihre Augen. 

Arbeitsplatzlampe im e-Shop anzeigen

 

Der Monitorhalter – für die passende Höhe

neoflexNeo Flex: Monitorfuss zum Nachrüsten

Die Oberkante des Bildschirms soll ungefähr auf Augenhöhe liegen. Bei grösseren Monitoren ist es darum wichtig, diese eher weit nach unten zu bringen. Fast alle Bildschirme ohne Apfelsymbol haben auf der Rückseite vier standardisierte Gewinde (der Vesa 100-Standard). In diese Gewinde lassen sich Bildschirme mit Halterungen, Schwenkarmen und Monitorfüsse verschrauben. Der Monitorfuss Neo Flex ermöglicht es, den Monitor nach Belieben und ganz einfach von Hand in der Höhe zu verstellen und nach vorne und hinten zu kippen. So arbeiten Sie stets mit individuell angepasster Bildschirmhöhe und beugen Verspannungen im Nackenbereich vor. Übrigens: Personen mit Gleitsichtbrille profitieren oft von einer möglichst tiefen Monitorpositionierung.

Neo Flex und weitere Monitorhalter im e-Shop anzeigen