random_office_00.jpg

Newsletter September 2012

Von Menschen und ihren Kisten

Täglich sitzen wir stundenlang „an der Kiste“, wir telefonieren mit Kästchen, halten sie und tippen darauf herum. Fachleute reden beim statischen Halten von Smartphones und Tablets von isometrischen Muskelbelastungen und Zwangshaltungen. Wer nicht genau weiss, wie man gut sitzt, hält oder tippt, kann Verspannungen und Beschwerden davontragen. Tipps für den ergonomischen Umgang mit Kisten aller Art finden Sie in diesem Newsletter. 

Mit Kisten, bzw. Boxen arbeitet neuerdings auch die staatliche EKAS. Die anregend animierte EKAS-Box ist ein spielerisches Lehrmittel zur Prävention am Arbeitsplatz. Wir haben die Box getestet – unser Urteil folgt weiter unten. 

Was alles zu einer guten Büroplanung gehört, wieso Ihnen ein Stuhl das Schwitzen verlehrt und wie Ihr alter Tisch aufsteht, erfahren Sie beim Weiterlesen.

Liebe Kunden und Ergonomie-Interessierte, wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Newsletter. 

Ihr Team von MeFirst.


5 Sterne für die EKAS-Box

Im Internet finden sich zahlreiche Anleitungen und Checklisten für ergonomische Arbeitsplätze. Noch nie jedoch hat das Thema so viel Spass gemacht wie mit der EKAS-Box.

Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (kurz EKAS) hat ein Online-Tool erarbeitet, das auf spielerische und lustige Art Themen wie Büroplanung, Sitzgewohnheiten, Einstellungen und Sicherheitsaspekte vermittelt. Ergänzend finden Sie zahlreiche informative PDFs zum Herunterladen.

Die EKAS-Box ist ein Informationsmittel für die «Prävention im Büro» und richtet sich an Führungskräfte wie auch an Mitarbeitende.
Me-First.ch bewertet die EKAS-Box mit 5 von 5 Sternen und einem dicken «gefällt mir».

Öffnen Sie jetzt www.ekas-box.ch

 

Gesundheit im Unternehmen:  Corporate Health Convention 2012

Nächste Woche findet vom Mittwoch bis Freitag die Corporate Health Convention in Bern statt. Wir sind bereits zum dritten Mal mit dabei und freuen uns erneut auf zahlreiche interessierte Besucher. Im Zentrum der Messe steht die Gesundheit der Mitarbeitenden – die Themen reichen von Ergonomie über betriebliches Gesundheitsmanagement bis hin zu Coaching.

Was erwartet Sie am Stand von MeFirst? Wir werden neue und bewährte Produkte zeigen, aber auch Fragen zu Ergonomie am Bildschirm beantworten. Mit unserem «Ergonowie?»-Wettbewerb möchten wir gleichzeitig für Ergonomie sensibilisieren und offene Fragen zum Thema sammeln und weitergeben. Die gestellten Fragen präsentieren wir laufend am Screen, so dass spätere Standbesucher ebenfalls davon profitieren.

Besuchen Sie unseren Stand (A.07), stellen Sie uns eine Frage und gewinnen Sie wertvolle Preise.

Corporate Health Convention
Mittwoch 6. bis Freitag 8. Juni 2012, jeweils ab 9.00 bis 17.30 Uhr
Halle 1.2, BERNEXPO, Bern

Tickets? Gerne senden wir Ihnen kostenlos Tickets für die Messe. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ergonomie-Tipp: Arbeiten mit Papiervorlagen

Auch in diesem Newsletter geben wir wieder einen Tipp zum stressfreien und damit gesunden Arbeiten am Computer. Wer seine Unterlagen auf dem Schreibtisch organisiert hat, arbeitet entspannter, effizienter und verliert weniger Zeit beim Suchen. Zudem wirkt ein aufgeräumter Platz ordentlicher - auch auf Andere.

Wer oft mit Papiervorlagen direkt am PC arbeitet, profitiert von einem praktischen Dokumenthalter. Dieser wird zwischen Monitor und Tastatur platziert und lässt sich bei Bedarf auch über die Tastatur schieben. 

Die Vorteile eines Dokumenthalters:

  • Dokumente können leichter gelesen werden.
  • Die Konzentration steigt, da ein permanentes Hin-und-her-Schauen vermieden wird.
  • Arbeiten in einer aufrechteren Position vermeidet Verspannungen und Haltungsschäden.
  • Vorlagen lassen sich bearbeiten: abstreichen, markieren, vergleichen ...

Auch das Migros-Verteilzentrum in Suhr hat Dokumenthalter von MeFirst mit einer Testgruppe ausprobiert und bewertet. Kurz und gut: Die Testgruppe zeigte sich zufrieden, die Resultate der internen Evaluation überzeugen. Verbalen Applaus gab es von Markus Lötscher, Projektleiter und Fachspezialist Gesundheit: 

«Dokumenthalter sind ein praktisches Hilfsmittel für Personen, die oft Daten von Papiervorlagen erfassen. Sie verbessern die Körperhaltung und steigern die Effizienz. Die Qualität und der Service von MeFirst haben uns überzeugt.»

 

 Ergonomie und Design: Sedus black dot net 

Der neue Bürostuhl mit Netzrücken wirkt filigran und leicht, dabei weist er alle ergonomischen Vorzüge auf: Durch die patentierte Dorsokinetik folgt und unterstützt die Rückenlehne alle Rückwärts- und Seitwärtsbewegungen. Die Lordosenstütze ermöglicht die Anpassung des Lehnenprofils, sowohl in Höhe als auch in der Tiefe. Weitere Vorteile:

  • 3D-Armlehnen
  • Verstellbare Nackenstütze
  • Schiebesitz und Sitzneigeverstellungen
  • Wartungsfreier Gasfederlift

Frisches Sitzerlebnis für die Sommermonate – dank dem luftdurchlässigen Membranrücken bleiben Sie jetzt nur noch wegen Ihrer Arbeit am Stuhl kleben.

Der Bürostuhl ist bereits geprüft und empfohlen durch die «Aktion Gesunder Rücken» und ist ab sofort bei Me-First.ch erhältlich. Ab 1050.00 chf.

 

Büroplanung für bessere Ergonomie im Büro

Gute Ergonomie im Büro unterstützt nachhaltig den Erfolg eines Unternehmens. Das Team arbeitet besser, wenn Bewegungsmöglichkeiten, Organisation, Akustik, Licht, und Kommunikation ideal realisiert sind – so bleiben Mitarbeitende länger fit, sind konzentriert, gut organisiert und haben mehr Freude an der Arbeit.

Büroplanungen sind jeweils individuelle Lösungen. Jedes Unternehmen, jedes Büro ist anders. So wollen wir von unseren Kunden zuerst wissen, wie die Arbeitsplätze genutzt werden und welche Auflagen sie erfüllen sollen:

  • Art der Arbeit (Computer, Ablage, Telefon)?
  • Persönlicher und gemeinsamer Stauraum?
  • Konzentrierte Einzel- oder kommunikative Teamarbeit?

In einem nächsten Schritt analysieren wir diese Anforderungen und entwickeln zunächst die einzelnen Arbeitsplatztypen, dann das gesamte Bürolayout. 

Mit Hilfe von 3D-Visualisierungen finden wir gemeinsam mit unseren Kunden funktionale und ansprechende Büroeinrichtungen. Denn: einmal gut geplant ist jahrelang besser gearbeitet. 

 

Bestehende Tische umrüsten: MoveUp 

Die modernen Arbeitsmittel haben zu einer hohen Effizienz am Büroarbeitsplatz geführt. Ein Grossteil der Organisation und Kommunikation geschieht heute direkt am Bildschirm. Für viele Arbeitende bedeutet dies vor allem eines: stundenlanges Sitzen. Dabei lassen sich viele Aufgaben problemlos auch mal stehend am Computer erledigen – zum Beispiel an einem elektrisch höhenverstellbaren Sitz-Stehtisch.

Mit dem neuen Sitz-Stehtisch-Konzept MoveUp lassen sich auch bestehende Arbeitstische umrüsten. Das Tischgestell wird als Bausatz geliefert, ist seitlich von 140 bis 200 cm ausziehbar und wird von unten mit der Tischplatte verschraubt. Damit das Gestell zur Tischplatte und zur Büroeinrichtung passt, gibt es MoveUp in weiss, silbrig, anthrazit und schwarz. MoveUp ist eine einfache Lösung um aus Sitztischen stabile, schnelle und leiseelektrische Sitz-Stehtische zu zaubern.

MoveUp Sitz-Stehtisch mit Tischplatte

Im Online-Shop lässt sich der MoveUp auch mit unterschiedlichen Tischplatten und Zubehör konfigurieren.

 

Wir möchten Sie gern auf Facebook treffen 

Umfragen, Bilder und Filme von realisierten Arbeitsplätzen und Produkten, News, attraktive Aktionen und Wettbewerbe – wir haben unsere Facebook-Page für Sie frisch aktualisiert und mit vielen Überraschungen bestückt, damit Sie aus Überzeugung «Gefällt mir» klicken können.

Schauen Sie rein und kommunizieren Sie im WorldWideWeb mit uns – gefällt es Ihnen?

Das würde uns gefallen!

Jetzt MeFirst auf Facebook beitreten